Semmelweis, Alzheimer und der älteste Mensch der Welt – 33 kurze Ausflüge in die Geschichte der Medizin

Meilensteine und wichtige Momente der Medizingeschichte – von Hippokrates, Galen und Leonardo da Vinci bis zur ersten Herztransplantation.

Eine Fülle interessanter, aber auch aufregender und spannender Momente in der Geschichte der Medizin. Mit 31 historischen Abbildungen.
Entscheidende Entwicklungen auf dem Weg zur modernen Medizin. Interessant, kurzweilig und allgemein verständlich dargestellt. Reisen in die Vergangenheit, die Geschichte transparenter machen und zugleich auch neue Perspektiven für die Zukunft aufzeigen.

Der Bauernschreck – Die wahre Geschichte einer Zeitungssensation

Am Vorabend des Ersten Weltkrieges versetzt ein mysteriöses Untier Österreich-Ungarn in Angst und Schrecken. Eine gefährliche Jagd beginnt …

Von Mitte Juni 1913 bis Anfang März 1914 versetzten merkwürdige Ereignisse die Bevölkerung der Steiermark und Kärntens in Angst und Schrecken und ganz Österreich-Ungarn in Erstaunen und Entsetzen. Immer wieder dezimierte ein vorerst unbekanntes Raubtier die Schafe und Rinder der Bauern und das Wild. Das Töten, das auf der Stubalpe in der Steiermark­ begann und sich später bis mitten in das Herz des Kärntner Koralpengebietes fortsetzte, blieb sowohl den mit der Aufklärung des Falles befassten Behörden als auch den Fachleuten lange ein Rätsel. Aber die Zeit drängte, denn bald waren auch Menschen in Gefahr.

 


Kärnten – Geschichte und Kultur, Wissens- und Sehenswertes im Süden Österreichs

Kärnten ist ein Land zahlreicher Besonderheiten. Hier findet man den höchsten Berg Österreichs und die meisten und wärmsten Badeseen des Alpenraumes. Das milde Klima und eindrucksvolle Naturlandschaften prägen das südlichste Bundesland Österreichs ebenso wie die zahlreichen Kunst- und Kulturdenkmäler, denen man im Land an der Drau beinahe auf Schritt und Tritt begegnet.

Lavanttal – Der Bezirk Wolfsberg in Kärnten

Das Lavanttal, im Osten des Bundeslandes Kärnten gelegen, ist eines der schönsten Täler Österreichs. Die neun Gemeinden den Tales, die den politischen Bezirk Wolfsberg bilden, sind geprägt von Geschichte und Kultur und haben Besuchern und Gästen viel Sehenswertes zu bieten. Das Lavanttal, die Bezirkshauptstadt Wolfsberg, flächenmäßig die viertgrößte Stadt Österreichs, die Stadtgemeinden Bad St. Leonhard und St. Andrä, die Marktgemeinden Reichenfels, Frantschach-St. Gertraud, St. Paul und Lavamünd sowie die Gemeinden Preitenegg und St. Georgen werden in diesem Buch in Form von aktuellen Porträts vorgestellt.

Eine interessante Spurensuche wartet auf jeden, der diesen schönen und interessanten Teil Kärntens besser kennenlernen möchte.

Weitere WMT-Bücher (Restexemplare lieferbar)

 

Werner M. Thelian:
„Bad St. Leonhard – Stadt mit Geschichte und Kultur“ (1995)
Paperback, 126 Seiten, zahlreiche s/w-Abbildungen
€ 12,00

Eine interessante Spurensuche wartet auf jeden, der die alte Stadt Bad St. Leonhard im Lavanttal besser kennenlernen möchte. Wer gerne den Zeugnissen der Vergangenheit nachspürt und die vorhandenen Querverbindungen zu überregionalen Ereignissen sucht, kann im Gebiet der Stadtgemeinde Bad St. Leonhard an vielen Orten fündig werden. Eine Spurensuche, die sich lohnt …

Aus dem Inhalt: Das Lavanttal – Paradies am geheimnisvollen Fluss, Bad St. Leonhard – Stadt mit Geschichte und Kultur, Kelten und Römer – Die Besiedelung des oberen Lavanttals, Burgen und Schlösser – Von steinernen Zeugen der Vergangenheit, Die Burgen Gottes – Von Kirchen, Heiligen und Gnadenstätten, Stadtluft macht frei – Zur St. Leonharder Stadtgeschichte, Paracelsus & Co. – Am Schnittpunkt verschiedener Zeiten, Die Wirtschaft – Von Händlern, Wirten und Handwerkern, Literaturverzeichnis.

WMTBücher_RFL1996

Werner M. Thelian:
„Reichenfels – Ein Markt im Wandel der Zeit“ (1996)
Paperback, 126 Seiten, zahlreiche s/w-Abbildungen
€ 12,00

Die Geschichte der Marktgemeinde Reichenfels vom Mittelalter bis zum Ende des 20. Jahrhunderts ist das Thema dieses Buches. Von der frühen Besiedelung des oberen Lavanttals und der montanindustriellen Blütezeit bis zu den Entwicklungen der letzten Jahrzehnte spannt sich der Bogen einer Geschichte, die kaum abwechslungsreicher sein könnte. Erneut eine Spurensuche, die sich lohnt …

Aus dem Inhalt: Reichenfels – Das Tor zum Paradies Kärntens, Zeit der Pioniere – Die Geschichte einer Landschaft, Kriegerischer Beginn – Herzog Bernhard und die Folgen, Keine glanzvolle Zeit – Von Bauern, Arbeitern und Bergleuten, Wege zu neuen Ufern – Auf den Spuren des heiligen Jakobus, Herz und Mitte – Unter dem Schutz der Heiligen, Bangen und Hoffen – Schlimme Zeiten für Reichenfels, Der Neubeginn – Reichenfels wird kaiserlich, Wetterleuchten – Auf dem Weg ins 20. Jahrhundert, Die Pläne reifen – Reichenfels wird zur Tourismusgemeinde, Literaturverzeichnis.

WMTBücher_LustaufLavanttal

Werner M. Thelian/Nicole Richter:
„Lust auf Lavanttal – Aktivitäten, Kulturelles, Kulinarisches“ (2006) ——– VERGRIFFEN!
Klappbroschur, 144 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen
€ 9,90

Die  in Wolfsberg aufgewachsene Autorin Nicole Richter und der gebürtige Wolfsberger Werner Thelian machen in diesem Werk wirklich „Lust auf Lavanttal“.
Auf 144 Seiten wird im handlichen Taschenformat die Schönheit des „Paradieses von Kärnten“ dargestellt. Dieser „Lavanttal-Guide“ ist nicht nur ein Leckerbissen für Urlauber und Gäste, sondern auch für die Lavanttaler selbst! Auf ihrer „Lesereise“ von Reichenfels bis Lavamünd werden auch gute Lavanttalkenner noch viele neue Eindrücke und nützliche Informationen finden. Ein Tipp nicht nur für Geschichts- und Kulturinteressierte, sondern auch für kulinarische Genießer und Sport- und Freizeitliebhaber, die schon immer mehr über das „paradiesische Lavanttal“ wissen wollten!

Buchdeckel.indd

Werner M. Thelian:
„LKH Wolfsberg – 130 Jahre Krankenhaus. Vom Spital Erzherzogin Marie Valerie zum modernen Landeskrankenhaus“ (2009)
Gebunden, 156 Seiten, zahlreiche Farb- und s/w-Abbildungen
€ 19,80

Am Donnerstag, dem 24. April 1879, fand die Grundsteinlegung für das allgemeine Krankenhaus „Erzherzogin Marie Valerie“ in Wolfsberg statt. Das Krankenhaus, das man schon seit vielen Jahren gefordert hatte und dessen Bau nun endlich in Angriff genommen werden konnte, wurde von der Stadt Wolfsberg, den meisten damaligen Gemeinden des politischen Bezirks und namhaften Gönnern mit Hilfe des Landes Kärnten finanziert. Zum 2009 gefeierten 130-Jahr-Jubiläum des Krankenhauses wurde diese Jubiläumspublikation in begrenzter Stückzahl aufgelegt, die sich ausführlich mit der Geschichte des Krankenhauses von der Gründung und den Anfängen bis zum Jubiläumsjahr beschäftigt.

Infos, Anfragen und Bestellungen: wthelian@wmtprojekte.at

Aktuelle Beiträge

Impressum

Für den Inhalt verantwortlich:
Mag. Werner M. Thelian
Roßmarkt 5/9
9400 Wolfsberg
Austria

Weitere WMT-Infos

Informationen über das Lavanttal in Kärnten:
www.paracelsusregion.at
Informationen über die Werbe- und PR-Agentur:
www.wmtprojekte.at
Auf Facebook: facebook